Was ist eine Drohne?

Eine Drohne ist ein Senkrechtstarter, der mit Rotoren gesteuert wird. Je nach Ausführung stehen vier, sechs, acht oder zwölf Rotoren zur Verfügung. Diese sind teilweise asymmetrisch angeordnet, wobei teilweise auch der Ausfall eines Rotors erkannt werden kann und ausgeregelt wird. Modelle mit drei Rotoren werden angesteuert durch einen mit einem Servo geschwenkten Motorträger. Bereits seit 1920 wurde mit Drehflüglern experimentiert. Im Jahr 1922 hob als erster Qadrocopter der Oehmichen No 2 ab, der nach seinem Erbauer Etienne Oehmichen benannt ist. Er war der erste zuverlässige Senkrechtstarter.

Verwendung von Drohnen

Neben dem Spaß- und Kunstflug werden Drohnen auch gerne bei Vermessungen und Luftbildaufnahmen verwendet. Für militärische Zwecke werden sie zur Aufklärung in schwer zugänglichem Gebiet verwendet. Im Katastrophenschutz finden sie ebenfalls Verwendung. Durch die Tragkraft von mehreren Kilo können Lebensmittel und Medikamente in kaum zugängliche Gebiete transportiert werden. Zur Untersuchung von Häuserfassaden auf Risse werden sie ebenfalls eingesetzt. So können Gefahren möglichst früh erkannt werden. Der Personentransport ist momentan nur beschränkt möglich. Ein chinesischer Hersteller hat eine Drohne entwickelt, die einer Person Platz bietet. Ihre Nutzlast beträgt aktuell 100 kg.