Böse Überraschung am Monatsende?

Über das Für und Wider, ob Kinder und Jugendliche bereits ein eigenes Handy besitzen sollten, wird seit Jahren gestritten. Die eine Fraktion behauptet, dass es für die Eltern nicht nachvollziehbar ist, was genau die jungen Nutzer mit den Geräten anstellen: internetfähige Handys sind Computern nicht unähnlich, Dateien können heruntergeladen und installiert werden; ähnlich verhält es sich mit Filmen. Ob die Inhalte immer den gesetzlichen Vorgaben entsprechen, sei mehr als fraglich. Die Gegenseite verweist nun darauf, dass genau hier eingehakt werden kann, denn es existieren bestimmte Programme, die genau diesen „Missbrauch“ verhindern können und somit den Erziehungsberechtigten die Möglichkeit geben, einzulenken.

Böse Überraschung am Monatsende?

Die Handyrechnung: wie oft schon hat man sich gefragt, wie genau die teilweise beträchtlichen Summen zustande gekommen sind! Manch Familienoberhaupt ist dann schon mal zu Recht erbost, wenn die Handykosten des Kindes ein Loch in die Haushaltskasse reisst. Nutzer der Otelo Allnet Flat kennen diese Sorgen nicht, das Stichwort lautet nämlich „Flat“. Für eine normale Kommunikation incl. SMS und Surfen im Internet hat der Anbieter eine optimale Tarifstruktur ausgearbeitet. Weitere Informationen, beispielsweise über die entstehenden Kosten für Telefonate ins Ausland, können jederzeit abgerufen werden. Ein Blick auf die Konditionen lohnt sich!